Fahrzeuge & Ausstattung

Unser aktueller Fuhrpark besteht aus einem Löschzug und diversen Fahrzeugen, die diesen ergänzen. Unser ältestes Fahrzeug ist aus dem Jahre 2005. Somit verfügen wir über einen technisch hochmodernen Fahrzeugpark.
Führungsfahrzeug der Feuerwehr Uhldinegn

Erstzulassung: 2012
Hersteller Aufbau: Schäfer
Erstzulassung: 2012
Besatzung: 1/6
Auszug Beladung:
6x2-m Handfunkgeräte
2x4-m Mobilfunkgeräte
Computerarbeitsplatz
Drucker-/Faxkombination
Telefon
Funktisch hinter Fahrer- und Beifahrersitz
Analogfunk und Digitalfunkvorbereitung
Wechselrichter
Ladesteckdose
Umfeldbeleuchtung
Sondersignal-Warnbalkenanlage, Heckblitzkennleuchten
Feuerlöscher, Verbandskasten, Handlampen, Handlautsprecher, Warnkleidung, Führungswesten, Fernglas, Gaswarngerät
Alarm-, Einsatz  und Hydrantenpläne, Einsatzdokomentation
erstes Löschfahrzeug der Feuerwehr Uhldingen

Fahrwerk:  MAN TGM 18.340
Hersteller:  Aufbau: Rosenbauer
Erstzulassung:  2019
Besatzung:  1/8
Pumpenleistung:  3.000 Liter pro Minute bei einem Nennförderdruck von 10 bar als Heckpumpe
Wasserbehälter:  2.400 Liter
Schaumbehälter:  120 Liter
Auszug Beladung:
Elektro-Pneumatischer Teleskoplichtmast mit 8 LED Hochleistungsscheinwerfer
Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
Schnellangriffsleitung in Buchten 2 x 15 m C42 Schlauch
4-teilige Steckleiter, 1 Schiebleiter
Wassersauger, Tauchpumpe
1 Krankentrage, Spineboard, Sanitätsrucksack
4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum verbaut
Geräte zur Ausführung von technischer Hilfeleistung wie z. B. hydraulisches Schneidgerät und Rettungsspreizer mit integriertem Akkuantrieb
Die Drehleiter unseres Löschzuges

Fahrwerk: Iveco
Hersteller Aufbau: Magirus
Erstzulassung: 2014
Besatzung: 1/2 Staffel Mann bzw. Frau
Auszug Beladung, Kenndaten:
Gelenkleiter mit Einzelauszug
Nennrettungshöhe: 23 m
Nennausladung: 12 m
Rettungskorb: RC 300 mit 300 kg Zuladung
2 Pressluftatmer
Zwei Multifunktionssäulen für Krankentragenhalterung, eines Wenderohrs, Lüfteraufnahmeplatte oder dem Safety Peak
Halterung für zusätzliche Arbeitsscheinwerfer
Anschlagpunkte und Sicherheitspunkte zur Personensicherung und Rettung
Stromerzeuger, Kabeltrommeln, Beleuchtungsmittel
Schleifkorbtrage, Absturzsicherung, Abseilspinne, Dreiecksitztuch, Dreibein, Flaschenzug, Notfallrucksack
Schlauchmaterial, Kettensägen, Absicherungsmaterial
zweites Löschfahrzeug der Feuerwehr Uhldingen

Fahrwerk: Daimler Benz
Hersteller Aufbau: Ziegler
Erstzulassung: 2006
Besatzung: 1/8
Pumpenleistung: 2.000 Liter pro Minute bei einem Nennförderdruck von 10 bar als Heckpumpe
Wasserbehälter: 2.000 Liter
Schaumbehälter: 120 Liter
Auszug Beladung:
Wasserwerfer auf dem Fahrzeugdach
Lichtmast mit 2 x 1000 W
Schnellangriffsleitung
4-teilige Steckleiter, 1 Schiebleiter
1 Sprungretter, 1 Krankentrage, 1 Schornsteinreinigungsgerät
Mehrzweckzug mit Zubehör
Geräte zur Ausführung von technischer Hilfeleistung wie z. B. hydraulische Schere und Spreizer
Gerätewagen Trasport der Feuerwehr Uhldingen

Hersteller: Aufbau: Hensel
Erstzulassung: 2011
Besatzung: 1/5
Auszug Beladung:
Handfunkgeräte, Handlampen
Lichtmast mit 4 x Xenon Scheinwerfer
Multifunktionsleiter
Schlauchwickler
Heckwarnsystem mit 4 Blinkleuchten
Faltsignale und Absicherungsmaterial
Ladebordwand
Wechselrollwagen
2 x Rollwagen B-Schlauch a) 540 m
2 x Rollwagen TS 8/8 (Tragkraftspritze mit Zubehör)
1x Rollwagen Strom und Licht (Stromgenerator, Lichtmast mit LED Strahler und Kabeltrommel)
1 x Rollwagen Unwetter (Motorsägen, Fellkeile und Zubehör)
1 x Rollwagen Wasser (Tauchpumpe, Schmutzwasserpumpe mit Zubehör, Wassersauger mit Zubehör)
Dienstfahrzeug des Feuerwehrkommandanten

Hersteller: Mercedes
Erstzulassung:  2017
Besatzung:   1/4
Auszug Beladung:
Feuerlöscher
Handfunkgeräte, Handlampen
Absperrband, Sanitätskasten
Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Uhldingen

Hersteller: Ford, Transit
Erstzulassung: 2012
Besatzung: 1/8 Personen
Auszug Beladung:
Feuerlöscher
Absperrmaterial zur Sicherung der Einsatzstelle
Handfunkgeräte, Handlampen
drittes Löschfahrzeug der Feuerwehr Uhldingen

Löschgruppenfahrzeug LF16-12 (Mercedes)
Aufbau: Ziegler
Erstzulassung: 1990 -- Ausmusterung 2020
Besatzung: 1/8
1 festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 mit Nennförderstrom 1.600 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar als Heckpumpe
1.200 l Löschwasservorrat
Schnellangriffsleitung
Schaumausrüstung / Schaummittelvorrat
Schlauchmaterial / Pressluftatmer
4-teilige Steckleiter, 1 Schiebeleiter
1 Klappleiter
1 Sprungretter, 1 Krankentrage
1 Schornsteinreinigungsgerät
1 Stromgenerator, 1 Lichtmast 2 x 1.000 W
Geräte zur Ausführung von technischer Hilfeleistung wie z. B. hydraulische Schere und Spreizer

ehemaliges Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Uhldingen

Tanklöschfahrzeug TLF16-25 (Magirus)
Hersteller Aufbau: Magirus Deutz
Erstzulassung: 1976 -- Ausgemustert 2018
Besatzung: 1/5
1 festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 mit Nennförderstrom 1.600 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar als Heckpumpe
2.500 l Löschwasservorrat
Schaumausrüstung / Schaummittelvorrat
Schlauchmaterial / Pressluftatmer
4-teilige Steckleiter
1 Stromgenerator, 2 Flutlichter je 1.000 W
Tauchpumpe

ehemalige Drehleiter der Feuerwehr Uhldingen

Drehleiter mit Korb DLK23-12 (Magirus)
Hersteller: Aufbau: Magirus Deutz
Erstzulassung: 1976 -- Ausgemustert 2014
Besatzung: 1/5
Nennrettungshöhe: 23 m
Nennausladung: 12 m
1 Wendestrahlrohr für Montage auf Korb
2 Anhängevorrichtungen für Scheinwerfer am Korb
1 Stromgenerator / 2 Flutlichter, je 1.000 W
Krankentragehalterung
Schleifkorbtrage
Schlauchmaterial /Pressluftatmer

LF8 Schwer

Löschgruppenfahrzeug LF8 schwer (Magirus Deutz)
Hersteller Aufbau:  Magirus Deutz
Erstzulassung: 1972 -- Ausgemustert 2004
Besatzung: 1/8
1x  festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 mit Nennförderstrom 800 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar als Frontpumpe
1 Feuerlöschkreiselpumpe als Tragkraftspritze TS 8/8 im Aufbau eingeschoben
Schaumausrüstung / Schaummittelvorrat
Schlauchmaterial / Pressluftatmer
1 Krankentrage
3-teilige Schiebleiterleiter
1 Drucklüfter

LF8

Löschgruppenfahrzeug LF8 (Mercedes)
Hersteller Aufbau: Ziegler
Erstzulassung: 1968 -- Ausgemustert 2003
Besatzung: 1/8
1 x  festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 mit Nennförderstrom 800 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar als Frontpumpe
1 Feuerlöschkreiselpumpe als Tragkraftspritze TS 8/8 im Aufbau eingeschoben
Schaumausrüstung / Schaummittelvorrat
Schlauchmaterial / Pressluftatmer
1x 4-teilige Steckleiter / Krankentrage

LF8 UU

Löschgruppenfahrzeug LF8 (Mercedes)
Hersteller Aufbau: Bachert
Erstzulassung: 1971 -- Ausgemustert 2005
Besatzung: 1/8
1 festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 mit Nennförderstrom 800 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar als Frontpumpe
1 Feuerlöschkreiselpumpe als Tragkraftspritze TS 8/8 im Aufbau eingeschoben
Schaumausrüstung / Schaummittelvorrat
Schlauchmaterial / Pressluftatmer
4-teilige Steckleiter / 1 Krankentrage



Oldtimer VW Bulli als Tragkraftspritzenfahrzeug

Tragkraftspritzenfahrzeug (Volkswagen)
Hersteller: Aufbau: Magirus
Erstzulassung: 1957
Besatzung: 1/3
1 Feuerlöschkreiselpumpe als Tragkraftspritze TS 8/8 im Aufbau eingeschoben
Schlauchmaterial

VW Bulli als Schlauchwagen 2000

Schlauchwagen SW 1000 (Volkswagen)
Hersteller: Aufbau: Ziegler als TSF, dann Umbau durch Feuerwehr zum SW 1000
Erstzulassung: 1956
Besatzung: 1/2
2-teilige Steckleiter
1000 m Schlauch

Saugfeuerlöschspritze aus UU

Saugfeuerlöschspritze Weberei Spek Mühlhofen
Hersteller:Aufbau: Blersch Überlingen
Baujahr: 1896
Besatzung: 2

Saugfeuerlöschspritze aus der Speckschen Weberei

Saugfeuerlöschspritze Oberuhldingen
Hersteller Aufbau: Blersch Überlingen
Baujahr: 1888
Besatzung: 4

Hydrantenwagen aus UU

Hydrantenwagen Unteruhldingen
Baujahr: 1911
Besatzung: 2
Feuerwehrautos
Innenangriff
Die Mannschaft und Gäste vor dem Feuerwehrhaus
Jugendarbeit
Löscheinsatz